Home - tk-altrip.lima-city.de

Sie sind hier: Home

www.sparda-sw.de       http://www.scheck-in-center.de            http://www.thuega-energie.de


+++2. AUGENOPTIK BEST TK-ALTRIP OPEN LK-Jugendturnier, 14. - 15. September+++Sommer-Abschlussfest 21. September+++


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Gäste,

wir freuen uns über Ihr Interesse und informieren Sie mit·dieser
Internetpräsenz über unseren·Verein und seine Aktivitäten.
Bei uns fühlt sich·jeder wohl, ob jung oder alt, ob
Mannschaftsspieler oder Freizeitsportler.
Wir legen großen Wert auf ein harmonisches Klubleben und
bieten deshalb neben den sportlichen Begegnungen ein vielfältiges
Programm an geselligen Veranstaltungen.

Wollen Sie dabei sein? Sprechen Sie mit uns, wir nehmen
Sie gern in unseren Kreis auf.

Ihr Vorstandsteam des Tennisklub Altrip e.V. unter der Leitung von
 
Astrid Jentscheck
1. Vorsitzende


Terminvorschau 2019
(bitte im Kalender vormerken und nicht vergessen!):

Jugend-LK-Turnier
Samstag/Sonntag 14.-15. September 2019

Abschlussfest
Samstag, 21. September 2019


Wichtiger Termin: 21.September, 19 Uhr
Feiern wie im alten Rom
Anmeldschluss 11.9.

Im Jubiläumsjahr „1650 Jahre Altrip“ steht das Sommer-Abschlussfest (wie kann es anders sein) unter dem Motto „RÖMISCHES 1650-GELAGE“.
Speisen und Getränke, vielleicht die eine oder andere Darbietung, Siegerehrung der Klubmeisterschaft Erwachsene und Pokalübergabe Jugend-Klubmeisterschaft lassen keine öde Langeweile aufkommen. Die Nachfahren der Gründer von ALTA RIPA werden auch erfreut sein, was Küche und Keller zu bieten haben.
Damit genug Speis´ und Trank vorrätig ist, sollen bis zum XI. Septembris die an der Metallwand angebrachten Papierrollen mit sehr vielen Namen versehen werden.
Annika Hansch und ihre Hofdamen freuen sich auf das Erscheinen im römischen Gewand
Obolus: Erwachsene: 17 EUR Kinder bis 12 J: 12 EUR

 




Augenoptik Best, 2. TK-Altrip Open

Medenrunde 2019 – Pfalzmeister

Damen 50 beenden Medenrunde ungeschlagen
Die Mannschaft Damen 50 –Spielgemeinschaft mit Skiclub TA Lu und Lu Giulini - wurde in der Pfalzliga  ungefährdet mit 12:0 Punkten Pfalzmeister.

Vom TK Altrip waren am Erfolg beteiligt: Ulrike Ellinger, Birgit Tremel, Susanne Zahn, Astrid Jentscheck, Angelika Dreilich und Michaela Ehrmann.

HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH

Beeindruckende Ergebnisse in Hin- und Rückrunde:
TC Rot-Weiss Pirmasens -  SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip     2:19
SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip - TC Sportpark Friedelsheim  15:6
SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip - TV 1896 TA Ruchheim          16:5
SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip - TC Rot-Weiss Pirmasens     15:6
TC Sportpark Friedelsheim - SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip   4:17
TV 1896 TA Ruchheim - SG SC TA LU/Giulini LU/Altrip           0:21

Punkte 12 : 0  /  Matches 103 : 23  /  Sätze 95 : 24  /  Spiele  697 : 397

Quelle: Tennisverband Pfalz TORP

 



Fischerfestumzug mit dem TK Altrip

Im Rahmen des Ortsjubiläums "1650 Jahre Altrip" durfte zum Fischerfest ein Festumzug am 07. Juli nicht fehlen. Wie viele andere Vereine war auch hier der TK Altrip präsent. Sybille Eckard ergriff schon zum Jahresanfang die Inititative und organisierte eine Fußgruppe mit 21 Teilnehmern. Grüne T-Shirts mit der Beschriftung "TK-Altrip e.V" wurden gekauft, viele, viele Tennisbälle wochenlang gesammelt und Dekoteile der Benefizveranstaltung eine Woche zuvor, für den Umzug umfunktioniert.
Mit der Zugnummer 21 von insgesamt 42 folgten die Tennisspielerinnen und - Spieler unaufhaltsam dem Motorbootclub Altrip und liefen direkt vor der Gruppe der Imkerei Danninger.
Zwischen Boot und Bienen winkte man den Zuschauern und Zaungästen immer gut gelaunt zu. Bälle wurden verteilt und sogar in (offene!) Fenster der oberen Stockwerke geschlagen, was besonders viel Spaß machte, auch den Bewohnern, die sich wirklich über die gelungenen Treffern freuten.
Wieder eine tolle Veranstaltung, die allen Teilnehmern richtig Spaß gemacht hat und die zeigt, daß der Tennisklub Altrip e.V. sich im Gemeindeleben aktiv einbringt und somit zum positiven Image beiträgt.



Mit 1650-Minuten-nonstop-Tennis 10.834,00 Euro erspielt!

Ralf Sommer und sein Team haben ihr längstes Match gewonnen.

Einmalig in der Region! Über 150 Teilnehmer kamen am Wochenende 29./30. Juni 2019 zum Tennisklub in Altrip, um für einen sozialen Zweck 1650 Minuten lang im Wechsel nonstop Tennis zu spielen, auch in der Nacht unter Flutlicht, ohne Unterbrechung!

Immer was los! Langeweile kam nie auf. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer Tombola, verschiedenen sportlichen Events unter der Anleitung von Nadja Dietsche und Felix Zahn hielten die Besucher auf Trab. Mit Live-Musik mit dem Duo A´nd am Samstagabend und dem Trio Anplagd am späten Sonntagvormittag wurde dieses fantastische Event abgerundet.

Als eines der Highlights. zeigten Ihr Können auf dem Platz der mehrmalige Deutsche Meister Steffen Neutert und Vize-Rheinland-Pfalz-Meister Daniel Baumann während einem einstündigen, die zahlreichen Zuschauer begeisternden, Showmatch.

Bestens versorgt waren alle Besucher 1650 Minuten lang vom Catering-Team (bestehend ausnahmslos aus Vereinsmitgliedern) unter der Leitung von "Chefkoch" Steffen Hansch.

Scheckübergabe! Am Sonntag war es dann soweit: um 11.30 Uhr wurde der letzte Ball geschlagen. Initiator und Projektleiter Ralf Sommer, der zusammen mit seinem Team monatelang akribisch und mit viel Leidenschaft dieses viel beachtete Event vorbereitete, verkündete den Erlös der Veranstaltung:
Spenden, Sponsorenvereinbarungen und Sammlungen ergaben die Summe von 10.834,00 Euro, die wie folgt aufgeteilt wird: 5.667,00 Euro für Altriper Kinder in bedürftigen Familien und 5.167,00 Euro für die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung.

Prominenter Besuch! Der Tennisklub Altrip e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern, Spendern und Sponsoren. Ebenso ein Dankeschön an Patrick Fassott, designierter Verbandsgemeinde-Bürgermeister und Jürgen Jacob, der noch in seiner Eigenschaft offiziell als Ortsbürgermeister von Altrip mit seiner letzten Amtshandlung am Sonntagvormittag die Verkündung der Spendensumme verfolgte.

 


29. - 30. Juni
große Benefiz-Aktion im Tennisklub war ein Riesenerfolg! Vielen Dank allen Sponsoren und Helfern, die diese Aktion unterstützten!




Samstag, 29. Juni 2019:

- Tombola

- ab 10.00Uhr: Ballschule und Ballspiele für Kinder ab 3 bis 6 Jahren       

- ab 11.30Uhr: Cardiotennis für alle Altersgruppen

- ab 13.00 und 16.00Uhr: Spiel und Spaß für Kinder mit Ballspielen ab 6 bis 10 Jahren

- ab 15.00Uhr: Zieltreffen an der Tenniswand

- ab 16.00Uhr: Wettbewerb „Mensch gegen Maschine"

- ab 18.00Uhr: Showmatch mit dem mehrmaligen Deutschen Meister Steffen Neutert

- ab 19.30Uhr: Tennisworkshop für Jedermann

- ca. 20.00Uhr: Livemusik mit dem Duo „A`nD`"

 

Sonntag, 30. Juni 2019:

-  ab 11.00Uhr: Begleitmusik mit dem Trio „Anplagd"

-  von 11.00Uhr bis 11.30Uhr: Mach Mit! Countdown für alle Teilnehmer

-  ca. 12.00Uhr: Scheckübergabe an die "Bülent Ceylan für Kinder"-Stiftung

 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Am Samstag garantiert eine Tombola zusätzliche Spannung

Spendenkonto:
VR Bank Rhein-Neckar eG IBAN: DE66670900000094557607
Betreff: Benefiz-Tennis
zugunsten der Bülent-Ceylan-Für-Kinder-Stiftung und Altriper Kinder in bedürftigen Familien

 


Rahmenprogramm zur Benefiz-Veranstaltung Nonstop-1650-Minuten-Tennis

Augenoptik Best mit Weitsicht!

Die Vorstandschaft des Tennisklub Altrip e.V. freut sich über folgende Mitteilung:

Nach der Kooperationsvereinbarung im vergangenen Jahr hat das Unternehmen AUGENOPTIK BEST (präsent in Altrip, Waldsee und Neuhofen) kürzlich wieder mit dem TK Altrip eine neue Sponsorenvereinbarung getroffen, um so die Jugendarbeit des Vereins zu unterstützen.
Für die 2. AUGENOPTIK BEST TK-ALTRIP OPEN am 14. - 15. September 2019 wurde wieder, wie im letzten Jahr eine beachtliche Geldsumme zugesagt.
Die Vorstandsmitglieder freuen sich auf die Zusammenarbeit und bedanken sich im Namen des gesamten Vereins.


Die Ortsgemeinde Altrip feiert 1650jähriges Jubiläum und wir spielen nonstop 1650 Minuten Tennis für einen guten Zweck:

Mach Mit!

Wir beginnen am Samstag, den 29. Juni 2019 um 08:00 Uhr auf dem Gelände des Tennisklub Altrip und enden nach 1650 Minuten am Sonntag, den 30. Juni um 11:30 Uhr.

Jeder kann mitmachen!

Wir wollen Menschen durch Sport, Spiel und Spaß miteinander verbinden. Egal ob jung oder alt, ob klein oder groß, ob behindert oder nichtbehindert.

Werde ein Teil unseres Tennis Benefiz Marathons!

Mach Mit! 

Alle Erlöse aus der Benefiz-Veranstaltung kommen der

Bülent Ceylan-Für Kinder-Stiftung und
sozial bedürftigen Kindern aus Altriper Familien

zugute.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, begleitet wird unsere Veranstaltung durch ein vielseitiges Rahmenprogramm und eine Tombola.
Anmeldungen, Informationen und Rückfragen unter Email:  1650benefiz@tennisklub-altrip.de oder Mobil: (+49)017687078570.

 

 



Klubhausbeben bei Oktoberfest

Das Klubhaus vom TK Altrip bebte beim 3. Oktoberfest innerhalb von 6 Jahren. Am 27. Oktober feierten wieder zahlreiche Vereinsmitglieder mit Gästen ein jetzt schon "legendäres" Fest, organisiert von Rudi Flögel, Michaela Ehrmann und Sandra Subramanyam, das wohl lange in bester Erinnerung bleiben wird. Schon der Grillwagen vor dem Klubhaus, in dem vorbestellte Haxn, Hendl oder Krustenbraten frisch gegrillt bereitlagen oder die im Vorfeld angekündigte Live-Musik steigerte die Erwartungshaltung. `

O'zapft is!
Nach der Begrüßung durch Rudi Flögel wurde, inzwischen schon traditionell, die 1. Vorsitzende Astrid Jentscheck gebeten, den Fassbier-Anstich auszuführen. Zielsicher und gekonnt schlug die Vereins-Chefin den Zapfhahn ins Bierfass. Mit dem Ausruf "o'zapft is" wurde der Bier-Ausschank freigegeben.

Stimmung, Schweinshaxe, Frauenpower!
Die Stimmung wurde mit einem Schunkellied erstmals gesteigert, bevor das bayerische Buffet eröffnet und die Schlange am Grillwagen immer länger wurde.
"Mannes" Staubitz ließ es sich auch an diesem Abend nicht nehmen, mit einem verschmitzten Lächeln einige Witze zum besten zu geben. Wie immer: ein Genuss!

Nicht fehlen, durfte der kleine Wettbewerb "Nageln". Hier galt es, einen Nagel mit möglichst wenigen Schlägen in einem Holzbalken zu versenken. Drei Mannschaften mit je vier Mann bzw. Frauen traten an. Wie konnte es anders sein: Frauenpower gemixt mit gewisser Schlagsensibilität und zielsicherem Augenmaß schlug pure Männer-Muskelkraft. Die Damenmannschaft holte den Sieg!



Klubhausbeben!
Dann war es soweit. Rudi Flögel kündigte den Auftritt der lange erwarteten Live-Band an. Die Überraschung war perfekt. Da waren plötzlich Michaela (Schlagzeug), Sandra (Gesang), Rudi (Bass) und die zwei "Gastmusiker" Jens und Marc (Lead-Gitarren und Ukulele) auf der improvisierten Bühne und legten los. Und wie! Die Band "THE PLANLOS" war geboren. Mit Welthits (!), wie z.B. "Hey Jude", "Griechischer Wein" und "Highway to Hell" oder "Biene Maja" begeisterten die fünf Musiker die Gäste, die von der Power, vor allem von Sängerin Sandra, überrascht wurden. Unglaublich dieser Auftritt, bei dem alle Bandmitglieder mit großer Leidenschaft, aber auch mit viel Spaß das Klubhaus zum Beben brachten. Um eine "angeblich" nicht geplante Zugabe kamen die "planlosen" nicht herum.
Mit Musik von Discjockey Rudi wurde noch lange bis in die Nacht gefeiert.





Ließen das Klubhaus beben:

"THE PLANLOS" nach einer überraschenden Premiere:

v.l.n.r.: Michaela (Schlagzeug), Rudi (Bassgitarre), Sandra (Gesang), Marc (Leadgitarre), Jens (Leadgitarre)


Afrikanische Nacht im Tennisklub Altrip

Eine "Afrikanische Nacht" hatte sich Sybille Eckard mit ihrem Team als Motto für das Abschlussfest am 22. September ausgedacht. Es war nicht überraschend, daß das Abschlussfest wieder einmal mehr als gelungen war.
Mit afrikanischem Flair dekoriertem Klubhaus und auf der Leinwand zu bestaunenden wunderschönen Fotos aus Afrika wurden die knapp 70 Gäste auf den Abend eingestimmt.
Astrid Jentscheck begrüßte die Gäste und bedankte sich bei Sybille Eckard und ihrem Team für die Organisation und Steffen und Annika Hansch für die Zubereitung des Buffets mit warmen afrikanischen Gerichten. Für einen angemessenen Abschluss im Laufe des späteren Abends sorgten verschiedene Vereinsmitglieder mit einem traumhaften Dessertbuffet.
Nach dem Abendessen nahm Jugendwart Hans-Peter Wagenhöfer die Siegerehrung der Jugend-Klubmeisterschaft vor, die intern beim LK-Turnier AUGENOPTIK BEST TK-ALTRIP OPEN gewertet wurde.
Mit Unterstützung von Georgios Krontiras von Turniersponsor Augenoptik Best wurden die Siegerpokale und Präsente an die Sieger und Platzierten überreicht.
Anschließend nahm Sportwart Mario Böhmer die Siegerehrung der Klubmeisterschaft der Teilnehmer ab 14 Jahre vor. Der Sportwart bedankte sich für faire und spannende Matches. Eine Sonderurkunde als älteste Spielerin des Turniers erhielt Gabriele Bender, die sich sichtlich über diese Überraschung freute.
Nach der von Roger Jentscheck präsentierten Foto-Show mit Fotos aus dem "Tennisklub-Alltag" klang der Abend bei fröhlicher Stimmung weit nach Mitternacht aus.


Ergebnisse der Klubmeisterschaften 2018


 

Doppel Mixed

 

1. Ulrike Ellinger / Werner Bürkle

2. Katja Jahn / Matthias Bender

3. Astrid Jentscheck / Mario Böhmer


 

Doppel Damen LK 23-20

 

 

1. Katharina Stupp / Ulrike Ellinger

2. Angelika Dreilich / Astrid Jentscheck

3. Sandra Subramanyam / Katja Jahn


 

Doppel Herren

 

 

1. Josua Antoni / Christian Wagenhöfer

2. Gerhard Bullinger / Achim Grefenstein

3. Alfred Dreilich / Andreas Luckscheiter


 

Einzel Damen LK 23-20

 

 

1. Michaela Ehrmann

2. Katharina Stupp

3. Susanne Hix


 

Einzel Herren LK 23-20

 

 

1. Gerhard Bullinger

2. Gaetano Rizzuto

3. Paul Päuser


 

Einzel Herren < LK 20

 

 

1. Andreas Luckscheiter

2. Michael Ripberger

3. Frank Schäfer


Ehrung "älteste Teilnehmerin"

 

Als älteste Spielerin der Klubmeisterschaft erhielt Gabriele Bender eine Sonderurkunde.


 
 
http://Wandtattoo.world